Fototapeten nach Kategorie - Wölfe

Fototapete Wolf ist eine mutige Wanddekoration, die einen eindeutigen Charakter fast jeder Ausstattung verleiht. Wenn man sie nutzt, muss man die stilistische Kohärenz und Zurückhaltung, wenn es um Accessoires geht, beachten. Aber die Anstrengung wird doch belohnt: die Fototapeten mit Wölfen machen überzeugende Räume, sorgen für „Wildheit“ bei den einschmeichelnden standardisierten Möbeln. Die Elemente der Ausstattung mit tierischen Motiven sind in Mode. Unter wilden Tieren ist der Wolf am faszinierendsten.

68 Fototapeten

 

Fototapete Wolf: womit kann man sie zusammenstellen

Vergessen Sie nicht, dass der Wolf keine Begleitung mag. Unabhängig von der Umgebung gilt die Fototapete mit Wolf als der zentrale Punkt jedes Raumes. Sie fällt ins Auge, magnetisiert, intrigiert. In den meisten Fällen ist sie zu ausdrucksstark, damit man sie mit anderen Stilen oder Dekorationselementen mischen kann. Es wäre gut, wenn die übrigen Wände im Raum einfarbig wären und keine zusätzlichen Dekorationen oder Wunderlichkeiten haben. Sie passt am besten zu einfachen hellen und gut beleuchteten Räumen. Sie passt auch gut zu einer rustikalen Umgebung: Kiefermöbeln, einfachen Formen, Holzfußboden. Auf Fototapeten Wolf sind oft helle kühle Farben zu sehen, die man mit Winter und Kühle assoziiert. Man kann sie bisschen durchbrechen, aber die gewählte Farbe sollte ausdrucksstark sein.

Was für einen Wolf sollte man wählen?

Wie sollte die Fototapete Wolf sein? Die Auswahl ist groß. Am suggestivsten ist das Treffen mit dem Wolf Auge in Auge. Dies ist dank den Fotos in großem Maßstab, die das Tier von nahem zeigen, möglich. Solche Ausstattungen sehen gut an Wänden aus, an denen man kleine Möbel stellt. Dies können die „Arbeitszone“ mit einem Schreibtisch und Sessel, ein Bett im Schlafzimmer, kleine Bücherregale sein. Eine solche Fototapete ersetzt erfolgreich sonstige Elemente, die die Wand schmücken. Man sollte da keine Regale, Fotos oder Topfblumen hängen. Anders ist die Situation, wenn man Fotos mit einsamen Wölfen in ihrer natürlichen Umgebung wählt: im Schnee, unter Birken, im Gebirge. Man kann versuchen, kleinere einfache Regale einzusetzen, die zu dem natürlichen Holz oder anderen Elementen auf dem Foto passen. Oft werden auch ganze Gruppen, Rudel von Wölfen, gewählt. Man muss berücksichtigen, dass eine solche Grafik die Gäste länger beanspruchen wird. Sie sollten durch andere Reize nicht abgelenkt werden. Kleine Elemente, wie Kissen, Decken, Vasen in ähnlicher Farbgebung sind genug.

Stil der Fototapeten Wolf

Die Fototapeten Wolf sind eine ausdrucksstarke Wanddekoration. Die Auswahl ist aber viel breiter. Es ist wichtig, auch den Stil der Fototapete zu überlegen, der die endgültige Aussicht des Raumes bestimmt. Am seltensten, aber zugleich sehr interessant sind realistische naturalistische Darstellungen von Wölfen. Schöne Bildausschnitte mit diesen Tieren wie im Naturfilm können als eine interessante Dekoration gelten, da sie Wölfe in ihrer natürlichen Umgebung und in realistischer Größe darstellen.

Viel populärer sind Fotos mit unterschiedlichen Filtern, die für einen unwirklichen märchenhaften Stil sorgen. Solche Fototapeten können auch gut aussehen, man sollte aber aufpassen, dass man mit den speziellen Effekten nicht übertreibt, denn eine zu fantastische Kreation kann nur zu einem Kinderzimmer passen. Im Wohn-, Ess- oder Arbeitszimmer setzen wir auf wenige Effekte und zwar gemäß dem Grundsatz: weniger bedeutet mehr. Als ein interessanter Vorschlag gilt die Fototapete Wolf, die völlig an Grafik, Zeichnungen, Skizzen gestützt ist. Je nach dem Stil des Striches kann sie weniger oder mehr aufdringlich sein, aber die rein grafische Lösung ist am universellsten. Eine Fototapete Wolf als eine feine Zeichnung kann in einem Zimmer eingesetzt werden, wo es einen ausdrucksstarken und definierten Stil gibt.

Dekorationen mit Tieren liegen im Trend

Die Wanddekorationen mit wilden Tieren sind immer populärer. Es handelt sich hier nicht um Wellen der Popularität, wie bei Postern mit Rentieren zu Weihnachten oder Hasen zu Ostern. Noch vor einiger Zeit wurden Tiere in der Innenraumausstattung nur als Trophäe gezeigt. Sie waren eine Dekoration in Jagdhöfen und haben an die Tradition der Jagd angeknüpft. Sie kamen in sonstigen Kontexten nicht vor. Das immer größte Öko-Bewusstsein, der Respekt gegenüber Tieren haben dazu beigetragen, dass ganz andere Dekorationen entworfen wurden. Beachten Sie die enorme Karriere des Hirsches im Design. Die ganze Kunst besteht darin, die Saisondekorationen zu vermeiden und solche tierische Accessoires zu wählen, die zu der Wohnung länger passen werden.